Drechselholz

Wie kann man sich helfen, wenn man größere Stücke (eine Schale, eine Platte) drechseln will, aber kein entsprechendes Drechselholz zur Verfügung hat. Ich habe Reste von Vierkanthölzern im Block zusammengeleimt, den ich dann auf der Drehbank bearbeiten konnte. Bei der Schale mit Fichtenholz entstand durch die Wiederholung der Maserung ein interessantes Muster. Die Servier-Platte erwies sich im Gebrauch als sehr widerstandsfähig, weil Hirnholz die Schnittfläche bildet.

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge
  • Drehbank
  • Drechseleisen

Verwendete Materialien

  • Reste von Vierkanthölzern
  • Ballenmattierung

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen