Spannende Bankhaken für Tische mit Lochraster

Werktische mit Lochraster sind beliebt und haben viele Vorzüge.

Mit wenig Aufwand lässt sich zum Beispiel eine Vorderzange bauen.

Dazu braucht es lediglich zwei runde Bankhaken (oft unter Parfdogs oder Benchdogs zu finden) und ein bisschen Multiplex. Letzteres wird mittlerweile zwar als Gold in Schichtbauweise betitelt, im Vergleich zu den Alternativen von Festool, Veritas und Co. lässt sich jedoch immer noch etwas Geld sparen.

Ein kleiner Schnitt für den Keil. Der Winkel beträgt 10°.
Alle benötigten Komponenten: Zwei runde Bankhaken, Keil und zwei Abschnitte mit exzentrischer Bohrung (passend für die Bankhakenoberseite)
Werkstück platziert, aber ein Spannen ist nicht möglich. Durch die exzentrische Bohrung wird der Abschnitt nun einfach gedreht, bis es passt.
Passt! Der Keil kann eingetrieben werden. Durch den runden Bankhaken passt sich der Abschnitt dem Winkel des Keils an.
Das muntere Hobeln kann beginnen. Zum Lösen einfach den Keil in die entgegengesetzte Richtung herausschlagen.

!!!Wichtiger Hinweis: Der Keil zieht sich bei diesem Aufbau fest, wenn die Kraft Richtung Tischmitte erfolgt. Zieht man das Werkstück zur Tischkante löst es sich!!!

Berücksichtigt man diesen Umstand kann man mit dieser einfachen Vorrichtungen viel umsetzen.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen