Wanduhr

Der bau einer Wanduhr aus Ulme und Nussbaum. Zu erst habe ich aus Ulme Klötze von 5 x 3.5 cm in verschiedenen längen auf der Kreissäge zugeschnitten, dann gehobelt und gefräst, drei davon mit farbiger beize angemalt, anschließend aus Nussbaum leisten von 0.5 x 3.5 cm zugeschnitten, dann das ganze zusammen geleimt und das Uhrwerk montiert. Wünsche euch viel Spaß in der Werkstatt

Benötigte Zeit

5 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge Dicktenhobel Oberfräse (stationär)

Verwendete Materialien

  • Ulme Nussbaum Pulverbeize Leim Uhrwerk

Grundwissen, Materialien, Techniken
Welche Lacke, Lasuren, Öle und Wachse sind wofür am besten geeignet? Oberflächen behandeln führt durch den Dschungel von Produkten, Bezeichnungen und Verfahren.
36,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen