Törchen für einen Treppenabgang

Ein Enkel kündigt sich an...
... und damit der demnächst nicht in den im Wohnzimmer befindlichen offenen Kellerabgang hinunterfallen kann, habe ich aus Eiche ein zweiflügeliges Törchen gebaut. Die Rahmen sind gezapft, die Leisten eingesetzt. Auf der hinteren Oberseite ist ein Riegel angeschraubt, der mit dem (mal nebenbei) gedrechselten Knopf in die hölzerne Falle auf dem anderen Flügel geschoben werden kann. Und weil das Einstellen der Maschine die meiste Zeit benötigt, habe ich für die erste Etage gleich alles verdoppelt... Und damit die Pfosten etwas hübscher aussehen, haben sie trapezförmige Enden erhalten.

Benötigte Zeit

15 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Säge
  • Abrichte
  • Dicktenhobel
  • Langlohrbohrapparat
  • Oberfräse
  • Akkuschrauber
  • aufschraubbare Scharniere

Verwendete Materialien

  • sägerauhe Eichenbohlen, 35 Jahre abgelagert.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen