Sideboard-Bibliothek

Wer hat sie nicht, die kleine Ecke im Zimmer, wo immer alles nur hingestellt wird, weil man(n)/frau keinen anderen Platz findet. Bei uns war es das Gästezimmer, auch Bibliothek genannt, weil dort u.a. auch ein Großteil unserer Bücher steht. Zu dieser Problemecke kam auch der Wunsch meiner Frau dazu nach dem Platz, an dem sie ihre aufgeschriebenen Geschichten aufbewahren konnte. Somit entstand die Idee zu einem Sideboard im Stil des von mir vor Jahren selbstgebauten (was sonst!) Bücherregals. Es sollte die Geschichten meiner Frau aufnehmen, sowie die CDs, DVDs und Stellplatz für den Fernseher bieten. Das Sideboard ist modular konzipiert, sodass man es bei einem evtl. Umzug komplett in seine Einzelteile zerlegen kann. Es war auch das erste Projekt, bei dem ich Glas in einer Tür integriert habe. Planungszeit 06/2016, Umsetzung 07/2018 - 08/2018

Benötigte Zeit

70 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge Oberfräse Tischbohrmaschine Exzenterschleifer, Sander

Verwendete Materialien

  • Erle-Leimholz 18mm und 27mm Buche-Sperrholz Glas 5mm

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen