Schreibtisch aus Lattenrostfedern -die Tischplatte-

Ich hatte schon lange einige Lattenrostfedern in meiner Werkstatt rumliegen und wusste nicht, was man damit anfangen könnte. Nach vielem Überlegen und probieren kam diese Projekt zustande. Hier zeige ich Euch zunächst den Aufbau der Tischplatte. Der meiste Aufwand war, die Lackschicht von den Lattenrostfedern runterzubringen damit ein späters Verleimen erst möglich ist.

Benötigte Zeit

100 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Selbstgebaute Trommelschleifmaschine für die Oberseite (konvex)
  • 30 cm - Stahlbürste auf einer Doppelschleifmaschine montiert für die Unterseite (konkav)

Verwendete Materialien

  • Lattenrostfedern, zwischen 80 und 110 cm lang. PUR-Leim

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

20.11.2020

Hallo Holger, jetzt komme ich auch der Sache näher was deine Stundenangabe für die Ständer betrifft. Deine 100 Std hier für die Tischplatte kann ich jedoch voll und ganz nachvollziehen. Vor allem bei dem Aufwand. Mich würde mal die komplette Bauzeit interessieren?

Kommentar verfassen