Pensionsgeschenk

Als Abschiedsgeschenk für unseren Spengler/Lackierermeister überreichten wir Ihm einen Kotflügel auf welchen alle Schritte des Lackaufbaues in den einzelnen Stufen sichtbar sind mit den Unterschriften aller Mitarbeiter unserer Firma. Da der Flügel alleine jedoch nicht steht baten mich die Kollegen ein Untergestell für diesen zu bauen. Auf meinem Dachboden hatte ich noch ca. 25 Jahre alte sägerauhe Eichenbretter wovon ich eines auf einer Seite besäumte und ablängte. Den Steher in der Mitte machte ich aus einem Reststück welches beim besäumen abfiel. Die gesamte Oberfäche habe ich gebürstet und mit Leinöl geölt.

Benötigte Zeit

2 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tauchkreissäge, Handbohrmaschine, Bürste

Verwendete Materialien

  • alter Kotflügel, Eichenbrett

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen