Ortseingangsschild

Mein Freund Werner Benfer (65 Jahre, Rentner) und ich (28 Jahre, Finanzbeamter) haben das Projekt "Ortseingangsschilder für Oberndorf" ins Leben gerufen, um unsere schöne Ortschaft aufzuwerten und etwas für die Gemeinschaft zu tun. Als ehrenamtlicher Ortsvorsteher von Oberndorf bin ich sehr an einem attraktiven und freundlichen Ortsbild unseres 450-Seelen-Dorfes interessiert. So kam es zum Entschluss eines Begrüßungsschildes, welches die ortsansässigen Vereine für Werbezwecke für Festivitäten nutzen können, in dem die beschrifteten Holzbohlen ausgetauscht werden.Die Arbeiten haben inklusive Richtfest wohl ca. 250 Stunden gedauert. Basismateral ist Lärchenholz, welches wir grob zugeschnitten vom befreundeten Zimmerer bekommen haben. Die restlichen Holz- und Malerarbeiten haben wir selbst durchgeführt. Lediglich beim Anbringen des Naturschiefers musste wieder ein befreundeter Dachdeckermeister zur Hand gehen. Das Holz wurde in meiner Holzwerkstatt selbst weiter bearbeitet. Montiert wurde das Schild bei uns in der Scheune. Diverse Werkzeuge wurden eingesetzt: Scheppach HMC 3200 mit diversen Anbaugeräten, HF 30 und Scheppach Bandsäge inklusvive Bandschleifeinreichtung. Diverse Handwerkzeuge von Makita und Bosch, Akkuschrauber, Handhobel, Handkreissägen, Winkelbohrmaschinen usw. usw. Besondere Herausforderung war das Drehen der "Knöpfe", welche ein Herausziehen der Einschiebeschilder verhindern. Dies erledigte Werner Benfer an einer Drehmaschine aus dem industriellen Bereich. Schwierig gestalteten sich ebenfalls die Maler- und Lackierarbeiten. Hierbei kamen uns moderne Computertechnik inkluse Projektor und Beamer zu Hilfe - auch wenn es mit dem ersten Versuch nicht getan war. Insgesamt war es ein wunderbares Projekt, welches in einem rauschenden Richtfest im Bürgerhaus endete. Zahlreiche Bilder können - von den Zeichnungen über den Bau bis zum Richtfest - nachgeliefert werden.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen