Highboard unter Schräge

Als schöner Zimmerabschluss und besserer Ausnutzung unter der Schräge habe ich dieses Highboard aus Blockware Buche gebaut.Die Türen sind mit abgeschrägten Füllungen versehen. Ausser dem Mittelteil sind die wagrechten Holzteile seitlich mit Schwalberschwanz versehen, die in den senkrechten Teilen ohne Verleimung eingelassen sind. Dadurch ist das Highboard einfach in seine Einzelteile zerlegbar. Deswegen bestehen die Schaniere der Türen auch aus Rundhölzer. Mit Doppelfalzen ist das Innere gegen Staub geschützt. Die Knaufe sind aus Nußbaum gedrechselt. Für den Rollladen habe ich die Stäbe mit einer Falz versehen. Aufgeklebt sind sie auf Leinenstoff. Die Bodenträger sind in sehr stabilen Dreieckleisten eingelegt.

Benötigte Zeit

100 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Stationäre Hobelmaschine, Fräse, Bohrmaschine, Drechselmaschine, Schleifer, Kreissäge

Verwendete Materialien

  • Buche Blockware, Nußbaum für die Knaufe, Leinenstoff für den Rollladen

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen