Beste Bank der Welt

Den Gerücht folgend, daß der Besitzer einer Bank nur im Geld so schwimmen würde, endschloß ich mich mal selbst zum Besitzer einer Bank zu machen. Da die Bretter nach den hobeln und schleifen nur 22mm Dick waren musste ich mir eine passende Konstruktion ausdenken. Unter den Sitzbrett leimte ich mit Dominos einen Rahmen aus Eiche. Der Faserverlauf der Querstücke verläuft dabei in Richtung des Sitzbrettes. Um das Lehnenbrett durch die Gratnut nicht nicht unnötig zu schwächen doppelte ich die Gratnut einfach auf.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

  • zwei Bretter ca. 130 cm aus Rüster mit Leinölfirnis behandelt
  • Das Gestell wurde aus Eiche gefertigt und mit Decowachs behandelt

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen