Leistenkanu aus kanadischer Rotzeder

Die Grundlage aller Leistenkanus ist ein Material, welches schon den Eingeborenen beim Bau von Einbäumen bekannt war: Es ist das Holz, dem in Bezug auf Steifigkeit, Festigkeit, Auftrieb und Schönheit kein anderes Material gleichkommt. Beim Bau eines solchen Bootes kann eine Formvollendung efahren werden, welche tiefe Einblicke in das Wesen des Holzes erlaubt. Am 20.10.2006 habe ich mit dem Bau des Kanus durch Fertigen und Aufstellen des Blocks begonnen. Im Mai 2009 wurde die Arbeit durch Einbauen der Sitze vollendet. Insgesamt habe ich 360 Stunden für den Bau aufgewendet. Holzarten: Beplankung/Leisten: Rotzeder Zierleiste: Esche mit Ebenholzintarsien Steven: Meranti und Ahorn Innen- und Außenweger: Esche Decks: Birne, Esche und Ebenholz Ducht: Esche Oberfläche: Glasseidengewebe in Epoxydharz Dieser Artikel zeigt das Kanu in fertigem Zustand. Weitere Artikel folgen und zeigen die Vorbereitung und den Bau meines Bootes.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen