Hauseingang überdachen

Das fehlende Dach über unserem Hauseingang hat mich immer wieder gestört. Bis das ganze Projekt in meinem Kopf und endlich auch auf dem Papier fertig war, vergingen einige Jahre, aber endlich ging es los. Die ganze Konstruktion habe ich aus KVH-Si gefertigt. Die Pfette mit den Ständern und Kopfbändern habe ich auf dem Hof fertig zusammengebaut. Alle Verbindungen sind gezapft und mit Holznägeln aus eigener Produktion gesichert. Anschließend wurden noch die Erdanker an die Ständer montiert und alles mit Hilfe eines Gerüstes und eines Flaschenzuges aufgestellt und in die vorbereiteten Fundamentlöcher gesetzt und genau ausgerichtet, dann sofort mit Beton ausgegossen.Nun musste ich das alte Dach aufnehmen um die Sparren auf die Sparren des Hausdaches aufzusetzen. Das war nötig um Höhe zugewinnen, ich wollte auf keinen Fall beim Verlassen des Hauses in die Dachfläche schauen, ich brauchte aber genügend Gefälle um Betondachsteine verlegen zu können. Auf die Sparren habe ich Sichtschalung aufbebracht. Konterlattung und Lattung eingebaut, und nach der Montage die Dachrinne montiert, dann wurden die Dachsteine eingehangen.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Hobelmaschine HC 260
  • Tauchsäge TS 75
  • Oberfräse OF1400
  • Bandschleifer PBS 75E
  • Rutscher RS 300

Verwendete Materialien

  • KVH - Pfette 14x20 cm
  • KVH - Ständer 14x14 cm
  • Kopfbänder 13x13 cm
  • Sparren 8x14
  • Eiche Holznägel
  • Sichtschalung 2,5 cm Fichte

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen