Vase aus gestockter Buche

Während eines Spaziergangs im Wald hab ich einen abgebrochenen Ast einer Buche gefunden. Ich überlegte was man daraus machen kann, die Wahl fiel auf eine Vase. Ich habe insgesamt 6 h daran gedreht. Die Schwierigkeit lag im Hohldrehen, denn das Holz war ziemlich marode und gerissen. Aber mit etwas Klebeband und einem guten Hohldrehwerkzeug war die 330 mm Hohlung zu meistern. Die Vase ist insgesamt 395 mm hoch, 80 mm im Durchmesser und unbehandelt, da sie Natürlichkeit zum Ausdruck bringen soll.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen