Spardose

Für eine private Filmvorführung eines Freundes habe ich eine Sammeldose gedrechselt, um für ihn einen kleinen Unkostenbeitrag einzusammeln. Die Dose wurde aus zwei Hälften und einem Mittelring angefertigt. Dabei habe ich pro Hälfte 12 verschiedenfarbene Kanthölzer in Trapezform mit einem Gehrungswinkel beidseitig 15 ° zugeschnitten und zu Rundstücken zusammengeleimt. Der Mittelring besteht aus zusammengeleimten 4-Kanthölzchen, die anschließend als Trapezstückchen ebenfalls zu einem Ring weiterverarbeitet wurden. In die obere Halbschale habe ich einen Deckel mit Schlitz eingepasst. Für das Unterteil wurde ein abschraubbarer Boden angefertigt. Die beiden Hälften habe ich auf der Drechselbank in Form gebracht, sowie innen ausgehöhlt. Nachdem Ober-, Mittel- und Unterteil miteinander verleimt waren, konnte die Endbearbeitung auf der Drechselbank vorgenommen werden. Die Dose animierte die Besucher zu großzügigen Spenden.

Benötigte Zeit

15 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge
  • Hobelmaschine
  • Oberfäse
  • Tellerschleifmaschine
  • Drechselbank

Verwendete Materialien

  • Bunte Resthölzer aus meiner Werstatt

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen