Armreife aus Holz

Eine neue Serie Armreifen habe ich über die Jahreswende hergestellt. Mit dem hier in der Lesergalerie vorgestellten eigenen kleinen Sägewerk, hatte ich einige Stämme Nussbaum-Holz aufgesägt. Diese Bretter wurden nun auf der Abrichte Plan gehobelt und zu Rohlingen für Armreife verarbeitet. Durch die Kombination von diversen anderen Hölzern, wie Mahagoni, Birne, Eisenholz und amerikanisches Nussbaum, entstanden so unterschiedlichste Variationen. Gedrechselt wurden alle Armreifen mit dem in der Holzwerken Ausgabe Nr. 31 vorgestellten Klemm- und Spreizfutter.

Benötigte Zeit

7 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Abrichte, Drechselbank, Bandsäge, Zwingen diverse Drechseleisen

Verwendete Materialien

  • Nussbaum gestockt, Mahagoni, Eisenholz, Birne- Furnier

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen