Macken im Holz reparieren wie ein Profi

Wachskitt ist oft nur Holz-Profis bekannt. Wer seinen Einsatz beherrscht, kann kleine Fehlstellen völlig unsichtbar werden lassen.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

24.07.2018

ein sehr anschauliches Video. Vielen Dank dafür. Ein kleiner Tipp vielleicht noch. Der Füllstoffhobel kann noch einiges mehr, als nur Weichwachs eindrücken und abnehmen. Mit den Rillen des Hobels lassen sich auch Hartwachsüberstände gut abnehmen. Die dargestellte Variante mit dem Stemmeisen, ist stark von dem Trocknungsgrad des Hartwachses abhängig. Ist das Hartwachs vollständig ausgehärtet, kommt es mitunter immer wieder vor, dass die Wachsschichten unkontrolliert weg platzen. In folgendem Video ist ab Minute 5:38 die Handhabe des Hobels nochmal dargestellt. https://youtu.be/MUe_NhhGIfA?list=PL4ri74H3Ie8eRRoBUCfXktTOSsnScLfEA ... unbedingt mal ausprobieren. Hab es auch nicht glauben wollen, bis ich es getestet habe. Gruß Andreas Müller

Kommentar verfassen