Von Wurzeln und Flügeln

Das Beistellbett, vor vier Jahren für unseren Sohn aus Ahorn und Nuss gebaut, kommt bald wieder zum Einsatz.

In wenigen Wochen erwarten wir unser zweites Kind. Es ist an der Zeit, statt dem Holzlager die Babykleidung zu sortieren, die Nähmaschine statt der Kreissäge anzuwerfen und anstelle von Zirbenholz bald den unvergleichlichen Geruch von Babyhaut einzuatmen.

Beim zweiten Kind kann man sich das Chaos und die Freude die so ein kleines Wesen in den Alltag bringt, schon ganz gut vorstellen. Erfahrungsgemäß lässt sich trotzdem nur eines mit Gewissheit sagen – so wie man plant und denkt – so kommt es nie. Wir freuen uns jedenfalls schon sehr, diesen neuen Menschen kennenzulernen und ein zu Hause geben zu dürfen. Ihm Wurzeln und Flügeln mitzugeben, und vielleicht auch die Freude am Bauen und Holzwerken.

Ich verabschiede mich damit fürs erste in die Babypause. Es war mir eine Ehre und Freude hier vom Alltag aus meiner Werkstatt zu schreiben. Allen Lesern herzlichen Dank, eine gute Zeit in der Werkstatt und gutes Gelingen!

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

01.09.2017

Liebe Veronika, alles Gute und viel Freude wünsche ich für die nächste Zeit. Bis dann, Axel Schläfke

08.09.2017

Auch von mir alles Gute und ich hoffe Du bist nach der Pause wieder dabei.

10.09.2017

Wünsche dann auch alles Gute und starke Nerven. Aber wie heißt es so schön - alles wird gut. Liebe Grüße Stefan Geiger.

12.09.2017

Herzlichen Dank für die Lieben Wünsche!

Kommentar verfassen