Stauraum Regale – Hobeln, Zuschneiden, Verleimen

Weiter geht es mit dem Bau der Kellerregale.

Für die Steher und Träger besorge ich Fichtenholz vom örtlichen Sägewerk. Urlaubsbedingt ist dort das Holz zur Zeit nur sägerau vorrätig. Ich bringe das Material also erst einmal in die Werkstatt um es dort abzurichten und zu hobeln. Das bringt bessere Optik, angenehmere Haptik aber vor allem eins: gerades Holz und weniger Probleme bei der Weiterverarbeitung. Bei 38° Hitze eine Schweißtreibende Arbeit. Das Holz ist ziemlich verzogen, von den 5x5er Kanthölzern bleiben 42mm Seitenlänge übrig.

Reichlich Holz vor der Hütte

Das sägerauhe Holz muss abgerichtet und gehobelt werden.

Meine Werkstatt befindet sich ja ca ein paar Kilometer von unserem Wohnohrt entfernt. Ich möchte bei dem Projekt möglichst viel zu Hause auf der Terasse bzw im Wintergarten arbeiten. So kann ich leichter Abends oder zwischendurch auch einmal für eine halbe Stunde etwas tun.

Nachdem also Holz und Werkzeug nach Hause gebracht sind, geht es hier weiter mit dem Ablängen der Kanthölzer.

Ablängen an der Kapp- und Gehrungssäge

Unser Kleiner will natürlich auch helfen und sortiert die Träger

Nach dem Zuschnitt werden die Dübeln in Steher und Träger gesetzt und dann können die Vertikalen auch schon verleimt werden. Für die acht Trägern mit jeweils sechs Verbindungen habe ich alle Zwingen die lang genug sind aus der Werkstatt mitgenommen. So kommen auch wiedermal die Holz/Metall Zwingen zum Einsatz. Ich mag die Spannelemente gerne, sie sind maximal flexibel und preiswert.

Verleimen der Steher und Träger zu den leiterähnlichen Vertikalen.

Spannelemente im Einsatz

Die Teile sind damit fast fertig zum Aufbau. Wenn da nicht die Idee aufgekommen wäre die OSB Platten der Fächer mit Massivholzkanten zu versehen. Aber dazu nächste Woche mehr.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

10.08.2017

Hallo Veronika ! Wo gibt es,diese Holz/Metallzwingen zu Kaufen ? Und war die Bogenfräshaube,am Frästisch schon im Einsatz ? Mfg: Manfred

11.08.2017

Hallo Manfred, ich hab meine bei www.feinewerkzeuge.de gekauft. Gruß Thomas

20.09.2017

Hallo Veronika, Regale für meine Gartenhütte zu bauen steht mir auch noch bevor. Mir ist Dein Untergestell für die Kapp-und Gehrungssäge aufgefallen. Scheint ein Universalgestell zu sein und stabil. Kannst Du mir bitte den Hersteller verraten? Viele Grüße und weiter so ! Kalle

20.09.2017

Hallo Kalle, Bei uns stehen auch noch weitere Regalbauten an.... Das Untergestell ist das PTA 2400 von Bosch. Es ist stabil und schnell auf- und abgebaut. Liebe Grüße, Veronika

Kommentar verfassen