Optimales Licht an Band-, Dekupiersäge und Ständerbohrmaschine

Bei filigranen und komplizierten Kurven-Schnitten oder passgenauen Bohrungen reicht oftmals die Deckenbeleuchtung nicht mehr aus und man wünscht sich eine bessere Ausleuchtung des Schnitt- bzw. Bohrbereichs. In diesen Fällen hilft in aller Regel nur eine zusätzliche Arbeitsleuchte. Die muss aber nicht nur den Arbeitsbereich leistungsstark und großflächig ausleuchten, sondern für den harten Werkstattgebrauch auch mit einem staub- und spritzwassergeschützten Gehäuse ausgestattet sein (Schutzklasse IP65). Außerdem sollte die Leuchte über einen magnetischen Fuß und einen flexiblen und dennoch formstabilen Schwanenhals verfügen. Dann lässt sie sich blitzschnell auch an vielen anderen Maschinen (z. B. Drechselmaschine, Schleifbock, etc.) befestigen und der Lichtstrahl kann zudem ganz individuell und punktgenau eingestellt werden.

Hochwertige Arbeitsplatzleuchten, die über einen solchen Komfort verfügen, haben allerdings ihren Preis und sind selten unter 100 Euro erhältlich. Die in den Bildern gezeigte LED-Arbeitsleuchte "Flexi" der Fa. Bauer & Böcker liegt je nach Händler zwischen 125 und 165 Euro. Dafür hat sie aber auch eine Lebensdauer von mindestens 50.000 Stunden – also ganz sicher eine sehr langfristige Investition.

Viel wichtiger als der Preis einer solchen Arbeitsleuchte ist aber ihr Nutzen. Denn ein gut ausgeleuchteter Schnitt- und Arbeitsbereich sorgt nicht nur für mehr Sicherheit beim Sägen, sondern senkt auch nach-weislich ganz erheblich die Fehlerquote. Und wenn man mit einer vernünftigen Ausleuchtung Fehlschnitte in teurem Holz vermeiden kann, dann erscheint der hohe Kaufpreis buchstäblich in einem anderen Licht.

Mit Licht Arbeiten an der Bandsäge

Mit dieser kraftvollen Arbeitsleuchte geht einem buchstäblich ein Licht auf und man muss sich nicht mehr über Fehlschnitte aufgrund einer schlechten Ausleuchtung ärgern.

Mit Licht Arbeiten an der Dekupiersäge

Auch auf der Dekupiersäge setzt die Arbeitsleuchte ihr Werkstück und den Schnittverlauf ins rechte Licht und macht das Sägen von filigranen Aussparungen zum reinsten Vergnügen.

Arbeitsleuchte mit Magnet

Ein starker Magnet mit etwa 18 kg Haltekraft hält die Arbeitsleuchte sicher auf allen eisenhaltigen Maschinenflächen. Die beste Position bei größeren Bandsägen ist unterhalb der oberen Bandrolle. Das Netzteilkabel sollte nach oben und dann seitlich weiter nach außen weggeführt werden.

Arbeitsleuchte Schwanenhals

Mit dem flexiblen Schwanenhals können Sie den Lichtkopf exakt auf den Schnitt- bzw. Arbeitsbereich ausrichten. Einmal eingestellt hält die Leuchte auch bei Vibrationen dauerhaft ihre Position und gibt nicht nach.

Abstrahlwinkel LEDs

Die kräftigen LEDs beleuchten in einem großen 120º Abstrahlwinkel flacker- und blendfrei den gesamten Schnittbereich.

Wichtiger Hinweis zur Produktneutralität: Ich habe die LED-Arbeitsleuchte regulär und zu den üblichen Konditionen in einem Internetshop gekauft. Sie wurde mir weder verbilligt noch kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich versichere Ihnen eine absolut neutrale Bewertung des Produkts ohne jegliche Einflussnahme des Herstellers oder eines Internetshops.

So das war’s fürs erste Mal und ich hoffe es hat Ihnen gefallen. In zwei Wochen zeige ich Ihnen dann eine Methode mit der Sie auf wirklich jeder handelsüblichen Band- oder Tischkreissäge (egal ob klein oder groß) beliebig lange Bretter und Bohlen besäumen können. Bis dahin wünsche ich Ihnen allzeit unfallfreies Holzwerken.

Herzlichst, Ihr

Guido Henn

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

12.10.2018

Hallo Guido, ich habe die Flexi bereits seit längerer Zeit auf meinem Einkaufszettel für den Einsatz an der Dekupiersäge und am Bohrständer. Da ist Dein Blog-Eintrag sehr willkommen. Hast Du die dimmbare oder die "normale" Version der Flexi im Einsatz? Hältst Du einen Dimmer für notwendig? Arbeits- und Maschinenleuchten kommen durchaus mit sehr unterschiedlichen Ausleuchtwinkeln daher. Wie zufrieden bist Du mit dem Ausleuchtwinkel der Flexi? Gruß und besten Dank vorab Frank

12.10.2018

Hallo Frank, meine Leuchte ist schon etwas älter und nicht dimmbar, war damals ein günstiges Angebot bei meinem Maschinenhändler. Sie ist sehr hell und leuchtet den Schnittbereich auch recht großzügig aus, was natürlich auch abhängig vom Abstand der Leuchte zum Werkstück ist. Bisher habe ich den Dimmer noch nicht vermisst. Wenn der Preisunterschied jedoch nicht allzu groß ist, würde ich mir heute wahrscheinlich die dimmbare Version zulegen. Man weiß ja nie ;-) Schöne Grüße Guido

14.10.2018

100 - 150 €uro find ich deutlich überteuert für eine Arbeitsplatzbeleuchtung. Habe mir von IKEA eine LED-Leuchte für - ich glaube - 9,90 € gekauft. Den Artikelnamen weiss ich leider nicht mehr. Den schweren Eisenfuss habe ich abgeschraubt und durch eunen gleich großen gedrechselten Holzfuss ersetzt. Darin eingeschraubt 3 starke Magnete. Jetzt haftet die Lampe an jedem eisenhaltigen Material oder auch - und dann ist das Ganze schwer genug zum Hinstellen an beliebiger Stelle - an ihrem alten Eisenfuss

20.10.2018

Habe - wie mein Vorschreiber - eine modifizierte IKEA-Lampe im Einsatz. Bei aller Freude über den im Vergleich zu der hier vorgestellten Lampe günstigen Preis - aber der Schwanenhals ist nicht formstabil. Und das schränkt den Gebrauchswert doch erheblich ein. Gibt`s preislich nichts zwischen den beiden Lampen? Gruß Th. Hammer

20.10.2018

Ich hatte selbst lange Jahre eine günstige Ikea Federgelenkarmleuchte im Einsatz (zu sehen auch in meinem Buch "Handbuch Elektrowerkzeuge S. 14-15). Das ist jedoch überhaupt kein Vergleich zu dieser hier gezeigten LED-Leuchte. Das Gehäuse der hier gezeigten LED-Lampe ist aus Alu, staub- und spritzwassergeschützt und obwohl sie sehr hell ist, wird sie überhaupt nicht warm. Auch unter dem Lichtkegel ist keine nennenswerte Wärme wahrnehmbar. Nicht desto trotz kann ich natürlich verstehen, dass vielen bei einer Leuchte ab 125 Euro Kaufpreis der Atem stockt. Leider liegen die meisten hochwertigen LED-Arbeitsplatzleuchten in einem ähnlichen und oftmals sogar höheren Preissegment. Lediglich bei Axminster in England habe ich bisher eine günstigere LED-Leuchte mit 3 Watt gefunden (42 Euro), alle anderen flexiblen Leuchten bewegen sich auch dort um die 100 Euro. Gruß Guido

25.10.2018

Sehr schöne Lampe - Ich benutze eine aus dem Drechselrbedarf für ca. 80 Euro Für die Dekupiersäge allerdings habe ich mir eine beleuchtete Lupe besorgt und bin absolut begeistert - gerade bei feinen Arbeiten ist die Lupe in Kombination mit perfekter Ausleuchtung ein echter Zugewinn.

08.02.2019

Ohne kommerzielle Interessen: https://www.holz-metall.info/shop1/artikel10581.htm Liebe Grüße! JF

Kommentar verfassen