Created with Sketch.

10. Aug 2020 // Tischlern

Auftrennen ohne ständiges Neu-Abrichten

Das Auftrennen von breiten Hölzern in gleichmäßig schmale Streifen an Kreis- oder Bandsäge erfordert es, die Schnittfläche jedes Mal wieder abzurichten, bevor sie wieder an den Anschlag kann.

Foto: Andreas Duhme

Es sei denn, Sie verfahren nach dieser Methode: Kleben Sie einen Streifen Malerkrepp so auf den Maschinentisch, dass er quer unter dem Anschlag liegt – hier im Bild an einer Bandsäge, dafür gelten auch die folgenden Angaben. Legen Sie die abgerichtete Seite des aufzutrennenden Stücks an den Anschlag. Stellen Sie diesen so ein, dass die erste Schnittlinie ganz rechts auf dem Holz liegt und schneiden Sie eine Scheibe ab. Machen Sie jetzt einen Strich an der linken (dem Werkstück abgewandten) Seite des Anschlags. Lösen Sie dann den Anschlag und verschieben Sie ihn um das gewünschte Maß, hier sind es 11 mm. Dabei leistet ein Geodreieck mit seiner Parallel-Skalierung gute Dienste.

Dann wieder sägen, einen weiteren Strich ziehen, anhand dieses Striches abermals den Anschlag versetzen und so weiter. Das ständige Neu-Abrichten des Holzes entfällt und es entstehen nahezu identisch dicke Streifen mit einer Toleranz weit unter 0,5 mm.

HolzWerken Ausgabe 96

Einzelheft Zeitschrift

HolzWerken 96 November/Dezember 2021

In HolzWerken-Ausgabe 96 geht es kunstvoll zu: Fertigen Sie eine Schmuckschatulle mit Messing-Verzierung und lernen Sie dabei die Technik der Marketerie kennen. Oder drechseln Sie eine Teller-Etagere und verbinden Sie elegant Holz mit Porzellan. Wer sein Wissen rund um die Arbeit mit der Kreissäge vertiefen möchte erfährt in dieser Ausgabe, wie Rückschläge an der Kreissäge verhindert werden. Außerdem im Heft: - Werkstücke sicher fixieren: Hilfsschraubstock im Eigenbau - Serie Japanische Hobel einstellen: Einpassen von Eisen und Klappe - Anzeichnen: Zinken und Schwalben richtig anreißen - Planfräs-Vorrichtung: SlabMatrix Pro von Sauter im Test - Lückenschluss am Frästisch durch Vorrichtungen: Splitterzunge und Kehlbrett

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok