Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Wissen > Tipps & Tricks > Drechseln > Gleichseitiges Dreieck kommt aus einem Sec...

Drechseln

Drechseln: Montag, 16. September 2019

Gleichseitiges Dreieck kommt aus einem Sechseck

Gelegentlich stehen wir hier bei HolzWerken auch auf dem Schlauch. Wie neulich, als Drechslermeister Martin Adomat für einen Videodreh bei uns hereingeschaut hat. Eines seiner tollen Projekte: eine dreikantige Dose.

Illustration: Willi Brokbals

Illustration: Willi Brokbals

Der Film wird im Laufe der nächsten Zeit online auf www.holzwerken.net zu sehen sein. Die Basis der (von oben gesehen) dreikantigen Dose besteht aus einem gleichseitigen Dreieck. Martin Adomat begann beim Anreißen auf dem Holz aber immer mit einem Sechseck. Es hat etwas gedauert, bis der Groschen bei uns fiel, denn den grundlegenden Geometrie-Trick kannten wir schlicht nicht. Ein gleichseitiges Dreieck lässt sich sehr leicht über seinen Umkreis und ein darauf liegendes Sechseck konstruieren:
Zeichnen Sie einen Kreis mit beliebigem Radius. Lassen Sie den Radius unverändert, stechen Sie an einem beliebigen Punkt auf dem Kreis ein und schlagen Sie einen Bogen. Am Schnittpunkt wieder einstechen und so weiter, bis Sie den Kreis in sechs Schritten umrundet haben: Das Sechseck ist da und damit auch das gleichseitige Dreieck – wenn Sie einen der Punkte mit seinen zwei übernächsten Nachbarn verbinden.
Und wenn das gleichseitige Dreieck eine bestimmte Seitenlänge haben soll? Kein Problem: Der Kreisradius ist immer gleich der gewünschten Strecke geteilt durch die Wurzel aus 3 (also 1,73). Beispiel: Ein gleichseitiges Dreieck mit 20 cm Seitenlänge entsteht nach der beschriebenen Methode aus einem Kreis mit einem Radius von gerundet 20/1,73 = 11,8 Zentimetern. Probieren Sie es aus!

Dieser Beitrag stammt aus der Kategorie:

Bewerten:

  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 5/5 (1 Stimmen gezählt)
Kommentare (1)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

HolzWerken Abonnement

HolzWerken im Kombi-Abo!

Zeitschrift Fächer hoch

Jetzt abonnieren und alle Vorteile nutzen: Im Kombi-Abo lesen Sie HolzWerken als gedruckte Ausgabe und zusätzlich digital für unterwegs oder zu Recherchezwecken mit persönlicher Merkliste.

Hier bestellen!

Verwandte Inhalte

Die Gefahr lauert im Lappen. Welche Gefahr von Leinöl ausgeht, wissen viele Holzwerker nicht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Werkstatt gar nicht erst in Gefahr bringen!

Der Einsatz von Chemikalien oder Farben an der Drechselbank hat unweigerlich zur Folge, dass die wertvolle Drehbank sehr schnell sehr dreckig wird. Das Abdecken mit Folien oder Papier war jedoch immer sehr umständlich und führte nicht zum erhofften Erfolg.

Artikel der Kategorie: Werkstatt

Band bannt die Fluchtgefahr

Es gibt Werkzeug und Werkstattinventar, das gerne verschleppt wird. Beispielsweise Feuerzeuge und Flaschenöffner neigen unter Beteiligung mehrerer Werkstattnutzer zu raschem Verschwinden.