Schluss mit der Sucherei: Schlüssel immer in Griffweite

Lästig! Ist die als Halterung vorgesehene Gummischlaufe an der Handbohrmaschine erst einmal eingerissen, liegt der Bohrfutterschlüssel meist lose im Gerätekoffer oder auf der Werkbank herum. Wenn dann zum Beispiel bei der Montage von Möbeln die Bohrer und Schraubereinsätze oft gewechselt werden müssen, heißt es suchen, suchen, suchen.

Abhilfe leisten zwei kurze Stücke Gewebeklebeband oder zwei Kabelbinder, mit denen der Bohrfutterschlüssel am Anschlusskabel der Bohrmaschine befestigt wird. Befestigen Sie den Schlüssel am Kabel mit ausreichend Abstand zur Maschine (etwa 50 cm), damit Sie genug Bewegungsfreiheit beim Wechseln der Einsätze haben.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

28.11.2015

Ich habe meinen Bohrfutterschlüssel gleich nach dem Stecker angebracht, somit ist man gezwungen den Stecker zu ziehen (Sicherheit) und er stört dort nicht.

14.01.2019

Für alle Werkzeuge die gefährlich beim Werkzeugwechsel sind habe ich das Werkzeug am Stecker montiert. So kann keiner das Werkzeug wechseln ohne die Maschine stromlos zu Schalten. Und man weis immer wo das Werkzeug ist.

Kommentar verfassen