Einstellungen fürs Schleifen: Alle wichtigen Daten immer parat

Der Markt bietet derzeit schon eine relativ breite Palette an Schleifhilfen für Drechselwerkzeuge an. Sie ermöglichen es, das Werkzeug immer genau mit dem gleichen Winkel nachzuschleifen. Eine Schleifhilfe soll also gewährleisten, dass jederzeit der richtige Anschliff an Röhre oder Meißel wiederhergestellt werden kann.

Nun muss man sich nur noch die beiden Zahlen merken, die eben für diesen Winkel entscheidend sind: 1. Die Einstellung an der Schleifhilfe und 2. den Abstand von Werkzeugspitze bis zur aufgeschraubten Schleifhilfe. Statt nun diese Zahlen auf irgendwelchen Blättern oder in kleinen Heftchen zu vermerken, ist es das Sicherste sie auf einen Aufkleber zu schreiben und diesen auf die Heftzwinge zu kleben. So entfällt langes Suchen nach den benötigten Zahlen und der richtige Winkel ist für jedes Werkzeug individuell immer zur Hand.

Die besten Vorrichtungen

19 selbstgebaute Helfer für Säge, Fräse und Hobelbank
HolzWerken - Die besten Vorrichtungen: Furnier-und Verleimpressen, Doppelgehrungsanschläge für die Kreissäge, Schärfführungen, Hobelbankhelfer, u. v. a. m.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen