Leisten mit Keilen anleimen

Auf die Kanten von Möbelplatten angeleimte Vollholzleisten vollenden ein Projekt und sind schön anzusehen. Um diese kleinen Leisten nicht mit langen Zwingen an großen Platten anleimen zu müssen, sind Kantenzwingen entwickelt worden.

Diese sind recht teuer und es geht auch mit einfachen Mitteln. Auf die Ober- und Unterseite der Möbelplatte wird je eine Zulage gelegt und mit kurzen Zwingen aufgepresst. Die Zulagen verhindern Druckmarken an der Plattenoberfläche. Die Schiene der Schraubzwinge wird in einem Abstand zur Kante der Möbelplatte montiert. So finden die anzuleimende Leiste, eine Zulage und ein Keil noch dazwischen Platz.
Die mit Leim benetzte Leiste wird nun zwischen Zwinge und Plattenkante geschoben und gegen die Plattenschmalseite gedrückt. Auch hier wird zusätzlich eine Zulage verwendet. Um den nötigen Druck aufzubauen, werden Keile zwischen die Stahlschienen der Zwingen und die Leiste gedrückt und mit einem Hammer festgeschlagen.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen