In schmalen Ritzen: Plastik statt Papier

Ausgerissene Spreißel und Risse im Holz lassen sich leicht wieder leimen. Mit dem Leimpinsel kommt man jedoch schlecht in die schmalen Ritzen. Richtig ärgerlich wird es, wenn das zu Hilfe genommene Stück Papier im Spalt hängen bleibt und Papierfasern zurücklässt.

Besser geeignet sind kleine Streifen aus Folie. Schneiden Sie sich ein paar Ecken aus alten Dokumentenhüllen zu. Ihr Kunststoff ist nahezu reißfest und dünn genug, um den Leim auch in feine Risse einziehen zu können. Da an ihrer glatten Oberfläche fast nichts dauerhaft kleben bleibt, lassen sich auch Zwingen und Leimzulagen mit größeren Folienstücken vor dem Festkleben schützen.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen