Abstandshalter für Nuten: Breitenfehler addieren sich

Nutleisten sind als recht einfache Aufhängungen für Schubkästen beliebt: Schubkastenseite nuten, Nutleisten links und rechts in den Korpus einschrauben, Kasten einschieben und fertig. Damit die Nutleisten exakt laufen, bietet sich bei einer größeren Anzahl von gleich hohen Schubkästen folgender Trick an: Wichtig ist es hier ja, alle Leisten im gleichen Abstand und parallel zueinander einzubringen.

Wenn die Schubkästen eng übereinander stehen, kann es sonst passieren, dass sie sich gegenseitig in die Quere kommen. Den exakt gleichen Abstand bewerkstelligt ein genau zugeschnittenes Brett aus dünner Spanplatte. Immer, wenn eine Nutleiste eingeschraubt ist, wird das Brettchen darauf gestellt und dann die nächste Nutleiste darauf platziert. Diese Methode kann mitunter auch bei Auszugssystemen aus Metall funktionieren, sofern die Schienen exakt parallele Ober- und Unterkanten ohne Nasen oder ähnliche Vorsprünge haben. Dieses Vorgehen ist sehr praktisch, aber es gilt, einen Punkt zu beachten. Weil auch das sorgfältigst zugeschnittene Brettstück über seine Länge kleinste Breitenunterschiede hat, addieren sich diese bei der genannten Methode: Die oberste Nutleiste ist dann nicht mehr parallel zur untersten. Das kann sich bei einem hohen Möbel sehr negativ auf Funktion und Optik auswirken: Es klemmt und die Abstände zwischen den Schubkastenfronten sind nicht identisch. Dagegen hilft, das Hilfsbrett bei jedem neuen Einsetzen so umzudrehen, dass sich Breitentoleranzen immer wieder aufheben. Übrigens: Diese Vorsichtsmaßnahme ist bei allen Arbeiten mit einem Distanzstück ratsam, wenn viele Bauteile damit aneinandergereiht werden (zum Beispiel beim Bau von Lattenzäunen).

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen