Spreize zerlegt Möbel im Nu

Zerlegbare Möbel sind leider nicht immer ganz leicht zerlegbar, und dann kommt schnell ein Hammer ins Spiel. Mit einer simplen, selbst gebauten Spreize lassen sich Möbel viel eleganter lösen.

Der neue Helfer kann auch beim Einsetzen von Türen helfen. Seine Länge ist beliebig wählbar.
Die Spreize besteht aus einer Gewindestange (je dicker, desto biegesteifer) und einem gerade über diese Stange schiebbaren Metallrohr. Beide Bauteile bekommen an je einem Ende einen Schonklotz mit Filz aufgesteckt. Der Klotz wird dafür passend gebohrt und bei Bedarf eingeklebt.
Fädeln Sie dann eine Unterlegscheibe mit einer Flügelmutter auf die Gewindestange und stecken Sie diese ins Rohr. Durch Drehen der Flügelmutter schiebt sich das Rohr immer weiter von der Gewindestange herunter: Die Spreize öffnet sich. Wer mehr Kraft braucht, nimmt stattdessen eine normale Mutter. Dann ist natürlich noch ein Schraubenschlüssel nötig.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen