Ölspender aus der Apotheke

Ein Tröpfchen Öl gehört auf frisch geschärfte Hobeleisen und Stechbeitel. So wird der gerade freigelegte Stahl vor Rost und Verkrustungen durch Staub geschützt.

Statt Öl-Fläschchen und Lappen empfiehlt sich der Einsatz einer Pipettenflasche. Die gibt es für ­einen Euro in der Apotheke. Mit der Pipette lässt sich das Öl tropfengenau auftragen und auch gleich auf der Fläche verteilen. Eine handliche Alternative sind kleine Sprühflaschen aus dem 1-Euro-Shop, die sich mit dünnflüssigem Öl befüllen lassen. Beim Sprühen legt sich ein feiner Öl-Film über die Stahlschneiden.

Die Werkzeugkiste des Anarchisten

Welche Werkzeuge braucht man für den Möbelbau? Die Werkzeugkiste des Anarchisten liefert eine Liste der nötigen Werkzeuge und wie man mit ihnen umgehen soll.
38,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen