Klebende Skalen erweitern die Möglichkeiten

Zum Messen von Abständen, Breiten und Materialstärken gibt es zahlreiche Instrumente: Schieblehren, Gliedermaßstäbe, Lineale. Aber leider genügen diese Standardwerkzeuge nicht immer.

Foto: Christian Kruska-Kranich

Oft ist eine Holzlatte mit Skalierung die bessere Lösung, um ein Maß zuverlässig zu ermitteln. Eine solche Latte hat viele Vorteile: Sie ist leicht, biegt aber nicht durch oder knickt ab wie ein Gliedermaßstab. Im Fachhandel (zum Beispiel www.feinewerkzeuge.de oder www.sautershop.de) gibt es selbstklebende Folien und Stahlmaßbänder mit aufgedruckten Skalierungen. Die Skalierung verläuft wahlweise von links nach rechts oder von rechts nach links. Sie benötigen nur noch eine ausreichend lange und formstabile Holzlatte aus Restholz. Die Skalierung wird bündig mit einer Kante der Leiste verklebt, fertig ist das selbstkreierte Lineal. Eine auf dem Schiebeschlitten der Tischkreissäge oder dem Frästisch aufgeklebte Skala tut ebenfalls gute Dienste.

Die Werkzeugkiste des Anarchisten

Welche Werkzeuge braucht man für den Möbelbau? Die Werkzeugkiste des Anarchisten liefert eine Liste der nötigen Werkzeuge und wie man mit ihnen umgehen soll.
38,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen