Schränkchen für Glasschuber

Es gab seit ein paar Jahren einen (nahezu kompletten) Satz an Glasschubern im Keller, dem eine passende Hülle fehlte. Die entstand aus einem Reststück einer stäbchenverleimten Buchenholzplatte (18mm). Die Böden und vertikalen Brettchen wurden mit Federn in den Seitenteilen/den Böden verleimt, der Rücken passgenau in einen Falz eingelassen. Am Ende alles sauber verschliffen und mit Hartöl gefasst. Der Kasten wird auf einer Arbeitsplatte in einer Küche stehen und der zukünftigen Besitzerin Platz für Backutensilien usw. geben.

Benötigte Zeit

6 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • TK, Fräse, Oberfräse, Excenterschleifer

Verwendete Materialien

  • Buchenstäbchenplatte (Reststück), Hartöl

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen