Nussknacker mit Reservoir und Abfallkammer

Nussknacker mit Reservoir und Abfallkammer. Die Herausforderung war: Reste von Eschenbohlen mit vielen Längseinrissen und unregelmäßiger Dicke, Abrichten per Hand, wenig Erfahrung mit Schwalbenschwanzverbindungen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, auch wenn die Verbindungen nicht professionell exakt sind. Die Funktion des Nussknackers ist perfekt. Die Schublade aus Sperrholz lässt sich ruckfrei bedienen. Dadurch kann man die Nussschalen sehr leicht entsorgen. Die Achse für den Hebelarm ist ein Kupferrohr plus Gewindestande als Kern. Sonst wurde kein Metall eingebaut. Die rustikale Oberfläche wurde mit Leinöl behandelt.

Benötigte Zeit

15 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge, Japanische Sägen, jap. Handhobel, Nuthobel, Oberfräse, Veritas Anschlag-Anrißhilfe für Schwalbenschwänze,

Verwendete Materialien

  • Esche, Sperrholz Buche, Kupferrohr mit Gewindestange

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen