Einbauschrank

Nach Umbauten im Haus ist ein ehemaliger Treppenaufgang im Hauseingang „übrig geblieben“. Die Aufgabe war den alten Treppenaufgang mit einer Garderobe zu verschließen. Auch sollte die Optik passend zum alter des Hauses recht rustikal wirken. Als Material kam ca. 40 Jahre abgelagertes Kiefernholz aus Opas Scheune zum Einsatz. Die Rückwand des großen Faches ist mit einer Art French Cleat-Verbindung angebracht und kann bei Bedarf „ausgehakt“ und herausgenommen werden. Die Glasscheibe war ebenfalls ein Scheunenfund. Geplant habe ich das Projekt mit Sketchup

Benötigte Zeit

40 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Abrichte Formatsäge Tauchsäge Lamellofräse Bandschleifer Japansäge Hobel

Verwendete Materialien

  • Kiefernholz Holzleim Lamellos Vintage Haken und Schildhalter

Wie wir Möbel bauen - und warum

Mike Pekovich erklärt, was die Zeit und Mühe wert ist um die Arbeit zu machen, die die Qualität unseres Lebens erhöht. Dieses Buch liefert viele wichtige Informationen für Designer und Möbelbauer, die der Autor anschaulich erklärt, unterstützt durch viele Illustrationen.
36,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen