Couchtisch Bahia

Auf der Basis von besonders ausdrucksstarkem Bahia-Rosenholz (Brasilien) in Form von Sägefurnier 1.6 mm entstand ein Tisch im Eigenentwurf. Maße in cm: 75 x 75 x 45
Tischplatte aus Birke-Multiplex 24 mm, beidseitig furniert mit 1.6 mm Furnier. Massivholzkanten aus Amaranth, Tischkanten 30 Grad geneigt, mit Ahorn furniert. Ecken unter 45 Grad abgesetzt in der Breite der Füße, um einen direkten Übergang zwischen Platte und Fuß zu erreichen. Füße mit dreieckigem Querschnitt, massiv Ahorn in Diagonalstellung bündig zur Plattenkante. Die spitze Kante der Füße zeigt nach innen, eine Variante, die dem Tisch eine besondere Note verleiht. Außenkante mit Bahia-Rosenholz und Amaranth-Kanten. Die Füße sind mit vier Zargen aus Ahorn verdübelt. Die Platte ist abnehmbar durch lösbare Dübelverbindungen und 4 Schrauben im Bereich der Füße.

Benötigte Zeit

35 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Maschineneinsatz: Bandsäge (Elektra Beckum 450 WB), elektrische Gehrungssäge (Dewalt DW125), Dicken-und-Abricht-Hobelmaschine (Bernardo ADM320), Tischfräse (Holzprofi SF 450/800) Furnierarbeiten für kleine Flächen per Hand mit Zwingen, große Flächen mit Furnierpresse eines Bekannten im Ort.

Verwendete Materialien

  • Bahia-Rosenholz (Brasilien), einheimisches Ahorn, Huon-Pine (Lagarostrobos franklinii , Tasmanien), Amaranth (Violettholz, Amerika) Oberflächenbehandlung: wird mit Holzwachs behandelt. Die Bilder zeigen noch das unbehandelte Holz, damit man die Naturfarbe erkennt. Für einen Tisch kann das nicht so bleiben.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen