Beistelltisch für Poäng

Für die abendliche Lektüre ziehe ich mich gerne in meine Lese-Ecke zurück und brauchte dafür einen kleinen Beistelltisch. Er sollte zu meinem Poäng Schaukelstuhl passen, Platz genau dort anbieten, wo ich ihn brauche und gleich noch eine Leselampe mitbringen. Herausgekommen is diese etwas organische Form aus Eiche.
Die Tischplatte habe ich mit der Bandsäge aus einer Bohle ausgesägt und anschließend mit Hand- und Schabhobel auf Form gebracht. Die Lampenstange ist aus 4 Schichten formverleimt, wobei die Lampenzuleitung innen verläuft und außer and den Austrittsstellen nicht zu sehen ist. Bein und Teller sind gedrechselt und dann per Zapfen miteinander und mit der Tischplatte verbunden. Die Lampe ist so ausgerichtet, dass sie über meine Schulter genau auf den Lesestoff fällt.

Benötigte Zeit

Keine Angabe in Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Bandsäge,Dickenhobel,Handhobel (div.),Drechselbank,Lötkolben

Verwendete Materialien

  • Eiche,GU10-Strahler,Stromleitung,Holzöl

Wie wir Möbel bauen - und warum

Mike Pekovich erklärt in "Wie wir Möbel bauen - und warum", was die Zeit und Mühe wert ist um die Arbeit zu machen, die die Qualität unseres Lebens erhöht.
36,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen