Altes Kirchturmuhrziffernblatt als Pinwand

Durch Zufall bin ich an ein sehr schönes Ziffernblatt einer alten Kirchturmuhr gekommen. Durchmesser ca. 140 cm. Nach zwei Jahren hatte ich dann die zündende Idee und nun hat es als Pinnwand in der Küche einen würdigen Platz gefunden. Die Löcher habe ich mit Auf- und Einsätzen aus geräucherter Eiche verschlossen und am unteren Rand einen Stifthalter (mit Zinkenverbindung) angebracht. Auf der Rückseite der Einsätze sind in einem 2 x 2 cm Raster über 100 Neodym-Magneten eingebohrt und verklebt. An dem Ziffernblatt selbst habe ich nur Schmutz und lose Farbe entfernt. An der Wand gehalten wird alles mit einer french cleat-Aufhängung.

Benötigte Zeit

20 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Formatsäge Abrichte Schwingschleifer

Verwendete Materialien

  • Altes Ziffernblatt :) Eiche Holzleim Ammoniaklösung 25% (Zum Räuchern) Hardwachsöl

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen