Würfelturm mit Box für die Rollenspielrunde

Wie der Name schon sagt: ein Würfelturm mit zugehöriger Würfelbox.
Der Turm ist so gestaltet, dass alle gängigen Würfel durchpassen und nicht blockieren. Er kann einzeln oder mit der zugehörigen Box verwendet werden. Turm und Box sind zur Geräuschminimierung und aus optischen Gründen mit Filz ausgekleidet. Das Holz ist in Mahagoni gebeizt, anschließend mit Antikwachs gewachst. Da das Stück keinen Belastungen ausgesetzt ist/sein wird, ist es einfach auf Kante verleimt und hält nun schon fast 4 Jahre lang problemlos. Das ganze Projekt ist übrigens überhaupt erst entstanden, weil ich überlegt habe, ob ich diese Reststückchen noch zu etwas sinnvollem weiterverarbeiten kann.

Benötigte Zeit

4 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Teppichmesser
  • Pinsel
  • fusselfreier Lappen

Verwendete Materialien

  • Sperrholz Seekiefer 15 mm (Reste)
  • Sperrholz Birke 8 mm (Reste)
  • Filz, selbstklebend
  • 14 Zierbeschläge
  • 4 Zierstandfüße
  • Pulverbeize Mahagoni
  • Antikwachs

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen