WC-Rollen Halter

Als Ausgangsmaterial habe ich ein altes Reststück eines Balkens verwendet. Diesen musste ich erst abschleifen, da er schon recht grau angelaufen war. Leider hab ich keine Hobelmaschine - das wäre wesentlich leichter gewesen. Im Balken hab ich dann im Zentrum der Kreise ein 4mm Loch gebohrt. Anschließend hab ich mir eine kleine Vorrichtung auf dem Frästisch gebaut. Ich hab eine dünne Multiplex-Platte verwendet und diese auf den Frästisch gespannt und ein Loch für den Fräser gebohrt. Dann noch drei 4mm Löcher für eine M4 Senkkopfschraube. Diese Dient als Drehpunkt. So konnte ich den Balken auf dem Frästisch rotieren. Die Fräsungen sind 65mm tief. Dafür benötigte ich einen extra langen Fräser mit 12mm Schaft. Am Schluss dann noch die stehengebliebene Mitte etwas mit der Oberfräse von Hand etwas 20mm runter gefräst, um das Bohrloch - welches als Drehpunkt diente - weg zu fräsen. Dann noch alle Kanten abrunden, ölen und auf ein kleines Brettchen mit Gummifüssen montieren, mit WC-Rollen bestücken... und fertig!

Benötigte Zeit

8 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Frästisch
  • Oberfräse
  • Schleifmaschine
  • extra langer Nutfräser, 12mm Schaft

Verwendete Materialien

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen