Raumteiler für die Küche

Da bei der Renovierung unserer Küche eine gemütliche Essecke entstehen sollte, habe ich einen Raumteiler aus Eichebalken 13x13 gebaut . Alle Zapfenverbindungen wurden mit selbst hergestellten Holznägeln gesichert.Das ganze Fachwerk ist mit zwei Schwerlastankern M12 an der Decke verschraubt.Die Schwelle sitzt auf zwei verstellbaren Maschinenfüssen die ich bei Bedarf nachstellen kann. Da im Fußboden eine Heizung verlegt ist, war ein Einbohren von Ankern nicht möglich. Die Oberflächen der Balken sind alle gebürstet, um eine lebhafteren Anblick zu erreichen. Der untere Teil wurde mit Sperrholz ausgesetzt und mit Gipsputz verputzt.

Benötigte Zeit

0 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Hobelmaschine HC 260
  • Bandschleifer PBS 75 E
  • Tauchsäge TS 75
  • Stemmeisen
  • Oberfräse OF 1400
  • Bohrmaschine mit Messingbürste 50 mm
  • Schlangenbohrer 16 mm

Verwendete Materialien

  • Eiche - Balken 13x13
  • Eiche - Holznägel
  • 2 Schwerlastanker M12
  • 2 Maschinenfüße M12
  • Sperrholz 8 mm
  • Gipsputz

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen