Blumenbilderrahmen

Man benötigt einen ausgedienten Bilderrahmen, möglichst in Barock-Optik, Gold oder Silberauftrag, gerne mit kleinen Macken. Dann baut man aus Sperrholz einen Rahmenkasten, der dann in die Innenseite des Bilderrahmens eingefügt wird. Zum Kontrast der Blumen weißmatt lackieren. Die flache Blumenvase wird in den Rahmenkasten gestellt und mit dem Klett-Band festgehalten.
Wer mag kann den Blumenbilderrahmen mit frischen Blumen im Ikebana-Style bestücken oder einen gewöhnlichen Blumenstrauß reinstellen. Ich nehm meistens noch ein paar Äste, die über den Rahmen hinausragen.

Benötigte Zeit

5 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Kreissäge Bohrmaschine

Verwendete Materialien

  • Alter Bilderrahmen Sperrholz Lack Klettband flache Vase

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen