Basteltip Weihnachtsbrett

Die alternative Version eines Adventskranzes: Ein Brett mit Baumkante, in diesem Fall von einer Robinie, wird mit dem Dickenhobel auf eine gleichmäßige Dicke von ca. 40mm gehobelt und einseitig die Baumkante abgesägt. Der Brettform angepasst wird eine kleine CAD Datei erstellt. Die relevanten Maße ergeben sich aus Kerzendurchmesser, der Länge des zur Verfügung stehenden Bretts und dem ausreichenden Abstand der Kerzen. Die gefräste Vertiefung im Brett erleichtert das spätere Dekorieren. Das ganze wird nun auf der CAD gefräst. Auch ohne diesen technischen Aufwand lässt sich ein solcher Adventskranz leicht herstellen: Gehobelte Bretter mit Baumkante bekommt man in fast jedem Baumarkt. Mit einem der Kerzen entsprechenden großen Forstnerbohrer oder mit der Oberfräse und einer runden Frässchablone lassen sich die Aufnahmen ebenfalls erstellen. Natürlich kann man auch einfach Kerzenhalter auf dem Brett montieren.

Benötigte Zeit

2 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Säge, Fräse, Tellerschleifer

Verwendete Materialien

  • Brett mit Baumkante, Dekomaterial, Kerze

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen