Schale aus Kirschbaum mit Epoxid Harz

Ich habe einige Kirschbaum Rohlinge getrocknet. Leider sind diese sehr gesprungen. Nun habe ich einen Rohling vor gedrechselt und die Sprünge mit Epoxyd Harz mit Allestöner eingefärbt gefüllt. Dieser Vorgang musste ich mehrmals machen, weil die Homogenität der Füllung nicht gegeben war. Mehrmalige Aushärtezeit war notwendig. Damit das Harz nicht auslief habe ich Kirschbaum Schleifstaub mit der Spachtel eingepresst. Hat gut funktioniert. Nach dem fertig Drechseln, Schleifen und dem behandeln mit Drechselöl und Carnaubawachs ist diese Schüssel entstanden. Die Sprünge geben der Schüssel eine eigene Originalität. Also nicht von Trockenrissen kapitulieren!

Benötigte Zeit

10 Stunden

Verwendetes Werkzeug

  • Bandsäge
  • Drechselmaschine
  • Schleifpapier 40, 80, 120, 240
  • Kunststoff-spachtel
  • Messwerkzeuge

Verwendete Materialien

  • Kirschbaum Stammabschnitt DM 25 cm Länge 30 cm
  • Epoxid Harz
  • Schleifstaub
  • Allestöner dunkelbraun
  • Drechselöl
  • Carnaubawachs

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen