Ganz dünne Brettchen längsverleimen – ohne Wölben und Wackeln

Wenn ganz schmale Brettchen längsverleimt werden solllen, stößt die klassische Schraubzwinge an ihre Grenzen. Alles kippt, alles wackelt – und wölbt sich im schlimmsten Fall. Korpuszwingen, Vorderzange, Keile oder Klebeband sind geeignete Alternativen. Was Sie in welcher Situation sinnvoll einsetzen, zeigt Andreas Duhme bei HolzWerkenTV.

Wissen. Planen. Machen. Das ist das Motto der Zeitschrift HolzWerken, dem Magazin für den Holzwerker.
ab 65,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen