Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home > Lesergalerie > Werkstatttipps > KickDown-Workbench

Projektdetails

Lesergalerie Rubrik: Werkstatttipps

KickDown-Workbench

Einsendung: 07.04.2017
von Stephan Hoffmann-Emden aus 51469 Bergisch Gladbach
Diese robusten Arbeitsböcke lassen sich in zwei unterschiedlichen Höhen verwenden.
Sie sind aus 18 mm starken Sperrholzplattenabschnitten (Elliotis Pine) gefertigt und damit günstig in der Herstellung. Die Seitenteile sind jeweils aufgedoppelt.
Auf ein besonders ansprechendes Äusseres habe ich bewusst verzichtet, da es sich um Arbeitsböcke handelt.
Der originale Entwurf entstammt einer amerikanischen Zeitschrift, ich habe die Maße meinen Bedürfnissen angepasst.
Erweiterungen sind einfach realisierbar.

Benötigte Zeit
(in Stunden)

8

Verwendete Materialien

Elliotis Pine 18 mm
Kanthölzer, gehobelt
Multiplexreste

Verwendete Werkzeuge

Kreissäge
Bohrer

Bewerten:

  • Derzeit 4 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Melden Sie sich an oder Registrieren Sie sich um die Seite zu bewerten. Bewertung: 4.16667/5 (6 Stimmen gezählt)
Kommentare (4)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

Haben Sie ein Projekt fertig?

Dann zeigen Sie es uns! Wir freuen uns schon!

Projekt hochladen

Buch-Tipp

Werkstatthilfen selber bauen

Sicher spannen, führen, halten

Cover Werkstatthilfen selber bauen

Welche Vorrichtung wird benötigt, um Werkzeuge zu führen und Werkstücke zu halten, oder umgekehrt? Hier erhalten Sie Anregungen und Anwendungsbeispiele.

Mehr

Verwandte Inhalte

Artikel der Kategorie: News

Hobel à la carte von Veritas

Veritas produziert nun Hobel nach Kundenwunsch. Selbst der Schnittwinkel ist wählbar.

Aktuelle Bücher