Sandwich-Boden schützt Werkzeuge

Manche Böden im Werkzeugschrank oder Regal müssen nicht viel tragen: Etwas Schleifpapier vielleicht, den Notizblock und ein bisschen Kleinkram. Ein solcher ­Boden bietet die Möglichkeit, empfindliche Mess- und Anreißwerkzeige schonend zu lagern.

Ersetzen Sie den Boden durch eine hohle Variante aus zwei dünnen Hartfaserplatten. Schneiden Sie zunächst zwei dieser Platten auf das Bodenmaß zu. Legen Sie dann eine der beiden vor sich und platzieren Sie Winkel, Stahllineal, Zirkel und so weiter so auf der Platte, dass sie von der Vorderkante aus erreichbar sind. Zeichnen Sie die Positionen der Werkzeuge an, geben Sie rundherum etwas Luft hinzu und füllen Sie den Rest mit Resten aus einem Plattenmaterial Ihrer Wahl. Die Reste werden zunächst auf die untere Platte geleimt und nach dem Trocknen die Leimreste innen entfernt. Dann kommt sofort die obere Platte darauf und macht das Sandwich komplett. Sie haben jetzt einen hohlen Regalboden, nicht dicker als der alte, in den empfindliche Werkzeuge einfach eingesteckt werden können.

Die besten Vorrichtungen

19 selbstgebaute Helfer für Säge, Fräse und Hobelbank
HolzWerken - Die besten Vorrichtungen: Furnier-und Verleimpressen, Doppelgehrungsanschläge für die Kreissäge, Schärfführungen, Hobelbankhelfer, u. v. a. m.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen