Individuelle Lösungen: Anpassung bei der Absaugung

Je nach Hersteller und Gerätetyp haben die Anschlüsse für Absaugvorrichtungen unterschiedliche Durchmesser und Formen. Manche Handmaschinen arbeiten werksseitig nur mit Staubfilter, andere verfügen über einen Anschluss für Haushaltsstaubsauger. Stationäre Maschinen wiederum sind für professionelle Absauganlagen ausgelegt.

Aus Platz- oder Budgetgründen lohnt sich die Anschaffung einer großen Spanabsaugung für viele Holzwerker jedoch nicht. Ein starker Industriesauger (Nass-Trocken- Sauger) tut in vielen Werkstätten gute Dienste. Ihn können Sie über ein oder zwei Abwasserrohr-Reduzierstücke auch an Maschinen anschließen, die zum Beispiel über einen 100mm-Anschluss für Spanabsauganlagen verfügen. Achten Sie darauf, dass die sich verjüngenden Reduzierstücke so liegen, dass die Späne leicht hindurch fliegen und sich keine Ablagerungen bilden können. Sind die Reduzierstücke aus thermoplastischem Kunststoff, können sie durch Erwärmen auch an die Anschlüsse vieler Handmaschinen, die für individuelle Staubfilter ausgelegt sind, angepasst werden.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen