Die bleiben dran: Ewige Zulagen für Ihre Zwingen

Wer beim Verleimen von Möbeln nicht ewig Ärger mit herunterfallenden oder wegrutschenden Zulagen haben will, der rüstet seine Zwingen auf.

Denn es gibt eine sehr kostengünstige Möglichkeit, an einer ganz normalen Zwinge nie wegfallende Zulagen zu befestigen. Und zwar so, dass sich alles weiterhin drehen und verschieben lässt. Dazu brauchen Sie zunächst nur eine Hartholzleiste oder dünnes Multiplex von 50 Millimetern Breite. 100 Zentimeter lang sollte der Streifen schon sein, denn die Zulagen kann man gleich als Meterware vorbereiten und später bei Bedarf abschneiden.
Zeichnen Sie sich im nächsten Schritt die Silhouette der beweglichen Druckplatte (ohne die rote Plastikkappe) 1:1 auf ein Stück Karton. Schneiden Sie den Umriss so aus, dass sich der Karton gerade noch über die Druckplatte schieben lässt. Sägen oder fräsen sie nun an zwei 10×15-mm-Leisten eine Schräge an, die in etwa der Schräge des Druckplattenkegels entspricht. Leimen Sie eine der Leisten kantenbündig auf das 50-mm-Stück, halten Sie nun den Ausschnitt des Kartons an die Leiste und kleben Sie die zweite Leiste seitenverkehrt so auf, dass nur noch zwei Millimeter Luft bleiben. Nun haben Sie eine lange Schiene, die sich mit wenig Spiel über die Druckplatte schieben lässt.
Bohren Sie im nächsten Schritt mittig in der Schiene viele 6-mm-Löcher im Abstand "Druckplattendurchmesser plus zwei Millimeter". Erst danach schneiden Sie die Zulagen auf gewünschte Länge (Vorschlag: 15 Zentimeter). Die Abschnitte lassen sich auf die Druckplatten Ihrer Zwingen schieben und mit zwei eingesteckten Dübeln auf beiden Seiten am Wegrutschen hindern.
Für die unbeweglichen Köpfe der Zwingen lassen sich nach gleicher Manier ebenfalls leicht passende Schoner herstellen.

       

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen