Gefangene Ringe: Erfolg nur auf Spindelhöhe

Der gefangene Ring ist immer noch eine sehr beliebte Drechseltechnik. Er ist sowohl bei Drechslern wie auch bei den meisten Betrachtern ein gern gesehenes "Anhängsel" an einem Projekt.

Drechsel-Laien suchen natürlich immer noch nach einer Klebestelle, denn der Ring muss ja auf irgendeine Art und Weise an das Projekt gekommen sein! Für den Drechsler ist neben dem geeigneten Werkzeug eigentlich nur auf eines besonders zu achten: Der Ring muss unbedingt auf Spindelmitte abgetrennt werden, dann ist der Erfolg schon fast garantiert. Ansonsten kann der Ring beim Freidrehen zerbrechen.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen