Für Routiniers: Maße schnell übertragen

Um die sichere Aufnahme einer Schale zu gewährleisten, wird oft unten ein Rezess angedreht. Man misst dazu die Aufnahme am Spannfutter und überträgt dieses Maß auf die Schalen.

Am einfachsten geht dies mit Hilfe eines Spitzzirkels oder aber einer Schieblehre. Auf der Bank wird nur der vordere Teil der eben beschriebenen Werkzeuge vorsichtig an das rotierende Holz gedrückt! Keinesfalls darf ein Werkzeugteil in den aufsteigenden Teil des drehenden Holzes gelangen. Wenn beide Enden sich am Kreisbogen treffen, ist der richtige Einstich für den Rezess gegeben. Aber Vorsicht: Dieser Arbeitsgang sollte nur mit einer gehörigen Portion Routine so angegangen werden.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen