Für leichte Arbeiten: Filz hält Körnerspitze vom Holz fern

Gleich, ob am Schraubstock, an der Drechsel- oder Hobelbank, vielleicht auch zum Verleimen: Sie brauchen Zulagen. Schwierig wird es bei runden Stücken oder in der Drechselbank.

Dort benötigt man manchmal den Reitstock zum Gegendrücken, kann aber den Abdruck der Körnerspitze nicht brauchen. Hier hilft Filz, das auf die Spitze gedrückt wird. So bekommt zum Beispiel eine Kugel im selbst gedrehten Futter ausreichend Druck. Dazu wird das Werkstück auf der Spindelkastenseite fixiert und ausgerichtet. Das Filzstück ist nur als Spannhilfe beim Schleifen oder für eine vorsichtige und geringe Spanabnahme gedacht. Es sollte nur bei niedriger Geschwindigkeit eingesetzt werden.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen