Abtastlehre im Einsatz: Auf den Spuren der richtigen Form

Um ein vorhandenes Profil nachdrehen zu können, hilft meistens nur ein genaues Nachmessen des Profils. Mit der Abtastlehre können die Abmessungen der Profile auf den Millimeter genau abgenommen werden.

Bei der Abtastlehre handelt es sich um ein Werkzeug, das unzählige kleine Zungen aus Stahl oder Kunststoff in einem Halterahmen aufweist. Werden nun diese Zungen gegen ein Profil gedrückt, bildet sich ein spiegelbildliches Abbild an der Abtastlehre. Nun können an der Drechselbank die entsprechenden Profile nachgedreht und mit Hilfe der abgenommenen Profile kontrolliert werden. Abtastlehren können oft beliebig verlängert werden, um auch längere Profile zu übertragen.

Drechseln

Drechseltechniken erläutert sämtliche Aspekte des Drechselns: Von Auswahl und Vorbereitung der Ausrüstung über Arbeitstechniken bis hin zu Projektanleitungen.
32,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen