Abtastlehre im Einsatz: Auf den Spuren der richtigen Form

Um ein vorhandenes Profil nachdrehen zu können, hilft meistens nur ein genaues Nachmessen des Profils. Mit der Abtastlehre können die Abmessungen der Profile auf den Millimeter genau abgenommen werden.

Bei der Abtastlehre handelt es sich um ein Werkzeug, das unzählige kleine Zungen aus Stahl oder Kunststoff in einem Halterahmen aufweist. Werden nun diese Zungen gegen ein Profil gedrückt, bildet sich ein spiegelbildliches Abbild an der Abtastlehre. Nun können an der Drechselbank die entsprechenden Profile nachgedreht und mit Hilfe der abgenommenen Profile kontrolliert werden. Abtastlehren können oft beliebig verlängert werden, um auch längere Profile zu übertragen.

Die besten Tipps und Tricks

In jeder Ausgabe veröffentlich die Zeitschrift HolzWerken Tipps und Tricks zu allen Themen rund um das Arbeiten mit Holz. Die besten Beiträge dieser äußerst beliebten Rubrik hat die Redaktion für diese Buchausgabe aus den ersten 47 Ausgaben ausgewählt.
22,00 
Mehr Erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Kommentar verfassen